MMORPG Abkürzungen

Die Zahl der Abkürzungen, die seit Everquest für alle gängigen MMORPGs gelten, sind selbst eingefleischten (Online-) Rollenspielern nicht immer ganz geläufig. Hier eine Auflistung der am häufigsten benutzten Kürzel.

AC
Den Ausdruck AC kennen die meisten Spieler eigentlich schon aus den
Kindertagen des Rollenspiels – man denke nur an die allseits bekannten
AD&D Rollenspiele. AC steht für Armour Class und bedeutet auf Deutsch
soviel wie Rüstungsklasse. Dieser Wert erhöht sich durch jedes
Rüstungsteil, welches man anzieht. AC ist allerdings auch Grundwerte
abhängig. Monks mit hoher Gewandheit (= Dexterity) erhalten mit jedem
neuen Level z. B. einen kräftigen AC Schub.

Bind

Ähnlich wie bei allen anderen Online Rollenspielen ist der Tod in EQ eine
sehr unangenehme Geschichte. Nicht nur, daß man eine Menge
Erfahrungspunkte verliert, nein, es fehlt ja auch die gesamte Ausrüstung,
die noch bei der Leiche liegt. Nun ist es bei einem Rollenspiel mit so
einer riesigen Spielfläche natürlich besonders übel, wenn man stirbt und
plötzlich an einem Punkt erscheint, der Stunden vom Ort des Todes entfernt
liegt – Abhilfe schafft hier nur der Zauberspruch BIND. Bind bekommen
nahezu alle Casterklassen – Kämpfernaturen hingegen nicht. Der Spruch
bewirkt, daß man sich selbst an einen bestimmten Ort binden kann und dort
nach dem Tod wieder auftaucht. Natürlich sollte dieser Ort möglichst
sicher sein, sonst hat man vielleicht das Pech, direkt nach Erscheinen
wieder zu sterben. Bind auf andere Spieler kann man nur sprechen, wenn
dieser in unserer Gruppe ist und auch nur dann, wenn man sich innerhalb
einer Stadt oder eines speziellen Ortes befindet. Folglich ist das Ableben
eines Warriors äußerst ärgerlich, wenn man sich in einem abgelegenen
Dungeon befindet. Fragt euch ein Spieler „Can you bind me please“, sollte
man diese Bitte gewähren, denn wer weiß, ob der Spieler nicht von weit her
kommt und durch einen Tod den ganzen Weg nochmal machen müßte.

BRB
B(e) R(ight) B(ack) = Bin gleich wieder da, bin sofort zurück. Wir
benutzt, wenn man mit seinem Char schnell mal was erledigen will.

Buff, buffen
Als Buff wird jeder Zauberspruch bezeichnet, der einen Spieler auf
irgendeine Art und Weise stärker, schneller oder sonstwie besser werden
läßt. Dies wären z. B. Schildzaubersprüche (erhöhen den AC Wert), Spells, die
eure Grundwerte erhöhen (z. B. Stärke, Agilität, Gewandheit) und natürlich
sowas wie SOW, Clarity und so weiter. Dementsprechend spricht man auch von
„buffen“, wenn man auf andere diese Art von Spells spricht. Die absoluten
Oberbuffer sind Schamanen, dicht gefolgt vom Enchanter. Hat man beide
Klassen in einer Gruppe, hat man Zugriff auf die zwei beliebtesten
Buffing-Sprüche überhaupt: Spirit of Wolf (= SOW) und Clarity.

Campen
Campen ist ein leidiges Thema in Everquest. Möchte man einen tollen
Gegenstand, muß man campen. Möchte man viel Erfahrungspunkte, muß man
campen. Schlichtweg gesagt umschreibt campen einfach den Zustand der
Belagerung eines bestimmtes Ortes, an dem in regelmäßigen Abständen immer
ein oder mehrere Monster erscheinen, welche man dann umhaut.

Clarity
Einer der drei Zaubersprüche, die ich hier hervorheben möchte. Clarity
ist ein Lvl 29 Enchanter Buff, der dafür zuständig ist, daß unser Mana um
einiges schneller wieder steigt. Und dies ist sowohl für Magier, als auch
für Krieger (!) enorm wichtig, denn schließlich verbringt man einen
Großteil seiner Zeit damit, am Boden zu sitzen und darauf zu warten, bis
die HP und Mana Anzeige wieder voll ist. Warum Krieger davon
profitieren? Naja, Krieger sind Gruppenchars und gute Gruppen haben in
den allermeisten Fällen einen Kleriker dabei. Umso schneller dieser also
sein Mana wieder voll hat, umso flotter kann er den Krieger auch heilen.

Connen
Im Kampf sollte man tunlichst darauf achten, nur gegen Monster zu kämpfen,
die nicht zu stark für unser Level sind. Durchgeführt wird dies mit dem
Consider Befehl (Taste c), der uns dann diese farbige Nachricht
ausspuckt. Connen ist einfach das eindeutschte Verb davon; ähnlich
wie überprüfen oder anschauen (des Monsters).

DD
Steht für Direct Damage. Ein Direct Damage Spruch ist sehr manaintensiv,
kann aber wenn er den Gegner voll trifft, irrsinngen Schaden
verursachen. Nahezu jede Casterklasse hat DD im Spruchangebot, aber nur
die Wizards sind die wirklichen Meister dieser Kategorie, denn sie haben mit
Abstand die stärksten DD Sprüche anzubieten. Nachteilig ist hingegen die
Tatsache, dass DDs oftmals von Monster resisted werden und nur wenig oder
gar keinen Schaden verursachen.

Debuff, debuffen
Wie der Name schon vermuten läßt, handelt es sich hierbei um das genaue
Gegenteil eines Buffs (= Unterstützungszaubers). Debuffs spricht man meist
auf Monster, können auf einem PVP Server aber auch auf Spieler
angewandt werden. Die Wirkungen sind je nach Zauberspruch recht
fatal: Verlangsamen, Schwächen, Rüstungsklasse und Magie Resistenz
runterschrauben – all dies sind Debuffs der wirkungsvollen Art. Meister
des debuffens sind Enchanter, aber auch Shamanen und andere Klassen
besitzen den einen oder anderen wirkungsvollen Monster-Bremsklotz.

DoT
Steht für Damage over Time. Es handelt sich hierbei um einen Zauberspruch,
der anders als der DD (Direct Damage) Spell nicht auf einen Schlag mit
voller Kraft wirkt, sondern Tick für Tick Lebenspunkte abzieht und dann am
Schluß einen ähnlich großen oder meist größeren Schaden anrichtet, als
sein DD Kollege, aber dafür halt einige Zeit braucht. Der Vorteil dieser
Sprüche ist meist der, daß DoTs sehr manasparend sind und dafür insgesamt
gesehen einen relativ hohen Schaden verursachen.

EXP
EXP steht für Experience Points oder auf Deutsch gesagt
„Erfahrungspunkte“. Dies ist der kleine Orange Balken, der sich nach jedem
Monstertod ein paar Milimeter nach rechts bewegt und sich bei eurem
eigenen Ableben drastisch nach Links orientiert. 😉

FM
F(ull) M(ana) ist der Gegenpart zu O(out) o(f) M(ana) und weißt darauf
hin, daß der Caster im Moment massig Mana hat und nun bereit zum Kämpfen
ist. Dieser Begriff wird hauptsächlich im Gruppenkampf verwendet, damit
die anderen Spieler wissen, wann sie das nächste Monster angreifen können.

Groupen
Groupen ist fast selbsterklärend. Wenn du einen Gleichgesinnten triffst,
mit dem du gerne eine Gruppe eröffnen möchtest, heißt die
Standardfrage: „Möchtest du mit mir groupen?“

Inc
Inc steht für Inc(oming) Monster und bedeutet ganz einfach, daß unser
Puller (der, der die Monster für die Gruppe holt), grade einen Gegner für
die Gruppe mitbringt. Beim Wort INC sollte man sich also darauf gefaßt
machen, daß in wenigen Sekunden Action angesagt ist.

Level, leveln
Fast schon selbsterklärend. Das Level stellt in Everquest die Stufe des
Charakters dar. Ist man die nächsthöhere Stufe erreicht, hat man grade
„gelevelt“.

Lfg
L(ooking) f(or) G(group) wird immer dann benutzt, wenn man keine Lust (oder Möglichkeit) zum Solo spielen hat und nach einer Gruppe Ausschau hält. Der Ausdruck Lfg wird in solchen Fällen meist über /ooc oder /shout durch die Zone geschrien. Lf steht allgemein für „Looking for“ und könnte auch dazu benutzt werden, um z. B. zu erfahren, wo sich ein bestimmer NPC befindet.

Loot, looten
Im englischen gibts ja für alles ein supertolles Wort, welches irgendwie
vieeeel besser klingt als im Deutschen. Loot ist ein solches Wort – denn
hierbei handelt es sich um nichts anderes als Beute, die man von erlegten
Monstern bekommt. Folglich kann man looten als das Aufheben der Beute
bezeichnen.

Nuker, nuken
Das Wort hört sich schon so brutal an und macht seinem Namen alle
Ehre. Als Nuker wird jemans bezeichnet, der mit seinen Zaubersprüchen
alles wegrotzt. Diese Beschreibung trifft daher meistens auf Wizards zu,
da diese die meisten und stärksten D(irect) D(amage) Spells besitzen.

OMW
= O(n) m(y) W(ay) und heißt nix anderes wie „bin auf dem Weg“.

OOM
Heißt ausgeschrieben Out of Mana und wird hauptsächlich als Begriff in
Gruppen verwendet. OOM beschreibt den Zustand des völligen
Nicht-Vorhandenseins von Manareserven. Wenn ein Wizard also dieses Kürzel
von sich gibt, sollte man möglichst nichts angreifen, schließlich ist der
Zauberer dann nicht in der Lage, uns aufgrund von Manamangel mit
Zaubersprüchen zu versorgen.

Pet

Zauberer sind von Natur aus schwache Kreaturen. Sie müssen sich immer aus Nahkämpfen raushalten und möglichst Schutz in Gruppen suchen, um ihre Magie ungestört wirken zu können. Um einen solchen Magier nicht völlig schutzlos zu lassen, gibt es Klassen, die sich darauf spezialisiert haben, einen mystischen Helfer zu beschwören. Dieser Helfer ist unter Umständen sehr stark und stürzt sich auf Befehl seines Meisters in jeden Kampf – der Zauberer selbst steht dabei meist hinter seiner Kreatur und unterstützt sie mit seinen Zaubersprüchen. Solche Helfer werden gemeinhin als „Pet“ (Haustier) bezeichnet. Folgende Petklassen gibt es: Der Necromancer (Skelett Pet), der Magician (Elementar Pet), der Enchanter (Illusions Pet) und später auch der Schamane (Wolfs Pet) und Druide (Bär Pet). Besonders des Pet des Mages und des Necros sind ziemlich stark – das Enchanter Pet hingegen ist eine Klasse tiefer angesiedelt, kann seinem Meister aber trotzdem gute Dienste leisten.

Puller
Der Ausdruck Puller fällt eigentlich nur im Zusammenhang mit einer
Gruppe. Jede Gruppe benötigt im Normalfall jemanden, der für sie die
Monster beschafft. Meistens ist das jemand, der in der Lage ist, ein paar
Schläge auszuhalten, aber auch genug Erfahrung hat, um nur ein 1-2 Monster
zu pullen (ranzuholen) und nicht eine ganze Meute. Gern gesehene Puller
sind geSOWte Monks, denn diese haben im Zweifelsfall die Möglichkeit, sich
einfach tot zu stellen, falls mal mehr als die gewünschte Anzahl an Monstern
auf den Pullversuch anspringen.

Save
Wenn jemand save bei bestimmten Monstern ist, bedeutet das, daß diese Person im Normalfall nicht mehr grundlos von diesen angegriffen wird, weil die Gegner praktisch „Angst“ vor ihm haben. Dies trifft immer auf Spieler und Monster zu, deren Levelunterschied minimum 3-4 Level beträgt. Eine Ausnahme ist, wenn man selbst ein saves Monster angreift; dann wird man auf jeden Fall attackiert, egal welches Level man hat.

SOW
Auch SOW ist ein Zauberspruch und zwar der, der in meinen Augen das
absolut wichtigste in Everquest ist. SOW steht für Spirit of Wolf und nur
3 Klassen sind überhaupt in der Lage, diesen Spruch zu wirken: Der
Schamane, der Druide und viel später auch der Ranger. Außerdem haben
Barden einen Song im Repertoir, der unter Umständen noch einen Tick
schneller sein kann, aber dafür nur auf andere wirkt, wenn man mit dem
Barden gegruppt ist. Warum ist SOW so wichtig? Das hat zwei Gründe:
a) Praktisch jedes Monster ist schneller als man selbst. Wenn man merkt, daß
man in einem Kampf keine Chance mehr hat oder direkt hinter einem ein
Train angelaufen kommt, ist es meist schon zu spät und was folgt ist der
Tod mit EXP Verlust. Hat man nun SOW drauf, reduziert sich die Sterberate
mindestens um 50% und somit auch der Erfahrungs- und
Zeitverlust. b) Norrath ist eine riesige Welt. Wenn man nicht gerade einen
Teleporter zur Hand hat, ist man unter Umständen mehrere Stunden
unterwegs, um ein bestimmtes Gebiet aufzusuchen. Mit SOW läßt sich diese
Laufzeit hingegen drastisch verkürzen.

Spells
Im Deutschen heißen sie Zaubersprüche oder einfach nur „Sprüche“, im
Englischen nennt man sie Spells.

Stats
Wenn jemand von seinen tollen „Stats“ redet, dann kann er eigentlich nur
seine Grundwerte wie Strength, Agility, Dexterity, Charisma u.s.w. meinen,
auf die man schon bei der Charaktererschaffung Punkte verteilen kann. Alternativ dazu wird auch bei speziellen magischen Gegenständen immer danach gefragt, welche „Stats“ das Teil denn habe. Da es im Laufe des Spiels nicht möglich ist, Grundwerte durch eine Levelerhöhung
weiterhin zu steigern, wird einem jetzt vielleicht auch klar, warum viele
EQ Spieler so sehr hinter magischen Ausrüstungsteilen her sind. Diese
erhöhen nämlich sozusagen auf Dauer (also so lange man das Teil
trägt) eure Grundwerte.

Tank
Als Tank (= Panzer) werden all jene bezeichnet, die sich in einer Gruppe
auf vorderster Front bewegen und die Monster davon abhalten, die Magier der
Gruppe anzugreifen. Da Tanks meistens Warriors, Monks, Paladine und
ähnliche Kämpferklassen sind, haben sie meist mehr HPs als alle anderen
und können daher eine Weile lang Schläge einstecken. Außerdem sind die Ausweichfähigkeiten eines Tanks weit ausgesprägter als bei anderen Klassen.

Tick
Ein Tick ist nicht mehr als eine Zeiteinheit. Ich weiß leider nicht genau,
wieviel Sekunden ein Tick genau sein soll, aber das ist auch nicht so
immens wichtig – viel interessanter ist nämlich die Frage, in welchem
Zusammenhang diser Begriff vorkommt. Jeder DoT (Damage over Time) Spruch
verursacht bei unserem Gegner einen immer wiederkehrenden Schaden, der in
kontinuierlichen Zeitabständen auftritt. Diese Zeitabstände nennt man
schlichtweg Tick. Ein DoT, der also 10 Ticks lang wirkt und bei jedem Tick
15 HPs abzieht, macht einen Gesamtenschaden von 150 HPs beim Gegner (plus
eventuellen Grundschaden).

Train
Ohoh, Trains sind böse Sachen. Eigentlich heißt die Übersetzung ins
Deutsche ja „Zug“ und das kommt der Sache eigentlich schon recht Nahe. Ein
Train ist eine Ansammlung von Monstern, die sich wie eine Schlange (oder
eben ein Zug mit vielen Waggons) fortbewegt und dabei zielstrebig einen
Spieler verfolgen. Kreuzt man dessen Weg, ist der Tod schon fast
vorprogrammiert. Aber wie kommt ein Train zustande? Das liegt am
Spielsystem von Everquest. Greift man nämlich ein Viech an, in dessen Nähe
sich ein anderen Monster aufhält, gesellt sich dieses auch zum Kampf. Wenn
man nun merkt, daß 2 Gegner eigentlich zu stark sind, fängt man
normalerweise das Flüchten an. Auf dem Fluchtweg kommt man aber wieder an
Monstern vorbei, so daß sich am Ende eine Kette von zig Monstern bildet,
die wirklich gefährlich ist. Hier hilft oftmals nur das Wechseln in eine
andere Zone.

Twink, twinken
Ihr lauft also kleiner Lvl 3 Newbie in der Gegend rum, mit kaum einem
Fetzen am Leib und ner beschissenen Waffe… und plötzlich rennt an euch
jemand vorbei, der zwar das gleiche Level hat, aber komplett in Bronze
gekleidet ist, ne fette Waffe in der Hand hat und die gleichen Monster
doppelt so schnell wie ihr umhaut. Wie nennt man sowas? Genau, einen
TWINK. Das bedeutet demnach soviel wie: Jemanden mit dicken Waffen und
Rüstungen bestücken (meist einen 2. Char), die der Charakter
persönlich nicht erbeutet hat, um damit schneller leveln zu können.

WTB, WTS, WTT
Möchte man anderen Mitspielern etwas verkaufen oder von anderen
Mitspielern eine bestimmte Sache kaufen, kann man rufen: Want to buy xxx
(möchte was kaufen), Want to sell xxx (möchte was verkaufen), Want to trade xxx for xxx oder man
kürzt das Ganze einfach ab WTB xxx, WTS xxx, WTT xxx for xxx.

WTF
= W(hat) t(he) F(uck) und kann sinnesgemäß mit „was zum Teufel“ übersetzt
werden.

Zonen

Oftmals ist die einzige Möglichkeit einem stärkeren Monster zu entkommen
der Übergang in die nächste Zone. Das nennt man dann im Volksmund
zonen. Auch kann es vorkommen, daß man während eines Gesprächs gesagt
bekommt: „Ich zone jetzt“, das bedeutet dann, daß der Gesprächspartner
grade die Zone wechselt und während des Ladevorgangs nicht mitbekommt, was
wir ihm eventuell mitteilen.

Autor:

Trackback: Trackback-URL Themengebiet:

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben